Das herrliche Fleimstal

Ein Spaziergang durch Naturparks, Wasserfälle und Berghütten

 

Das Gebiet des Fleimstales ist ein Ort, wo Sie die wilde und unberührte Natur bewundern können, ein Ort, an dem Sie ein einzigartiges Erlebnis erleben können, das nur die Dolomiten bieten können.

 

Hier finden Sie unter anderem den Naturpark Panaveggio Pale di San Martino und den von Montecorno, wo Sie in Kontakt mit der lokalen Flora und Fauna bleiben können.

 

Sie werden auch die magischen Kaskaden von Cavalese und den Park von Piave finden: ein grünes Gebiet von Cavalese, das von alten Linden bereichert wird.

 

Dank FiemMe-Motion, mit dem Sie völlig kostenlos auf zahlreiche Dienstleistungen zugreifen können, können Sie lokale Traditionen und Bräuche auf Ihrer Haut erleben.

 

Ein Urlaub im Val di Fiemme ist eine tiefgründige Erfahrung, die das Herz öffnet und die Seele wärmt.

Ein Spaziergang durch Naturparks, Wasserfälle und Berghütten

 

Das Gebiet des Val di Fiemme ist ein Ort, wo Sie die wilde und unberührte Natur bewundern können, ein Ort, an dem Sie ein einzigartiges Erlebnis erleben können, das nur die Dolomiten bieten können.

 

Hier finden Sie unter anderem den Naturpark Panaveggio Pale di San Martino und den von Montecorno, wo Sie in Kontakt mit der lokalen Flora und Fauna bleiben können.

 

Sie werden auch die magischen Kaskaden von Cavalese und den Park von Piave finden: ein grünes Gebiet von Cavalese, das von alten Linden bereichert wird.

 

Dank FiemMe-Motion, mit dem Sie völlig kostenlos auf zahlreiche Dienstleistungen zugreifen können, können Sie lokale Traditionen und Bräuche auf Ihrer Haut erleben.

 

Ein Urlaub im Val di Fiemme ist eine tiefgründige Erfahrung, die das Herz öffnet und die Seele wärmt.

Fleimstal: Sport in engem Kontakt mit der Natur

Fleimstal ist ein Ort, der auch Sportbegeisterten gewidmet ist. Die sportlichen Aktivitäten, die ausgeübt werden können, sind: Skifahren, Tennis, Reiten, sowie Extremsportarten wie Paragliding, Rafting oder Klettern. Für diejenigen, die ruhige Wanderungen lieben, bietet das Fleimstal Valley eine Vielzahl von wegen in der Gesellschaft von spektakulären Ausblicken. Es gibt keinen Mangel an Freizeitaktivitäten, wie Angeln und Pilze pflücken.

 

Wenn Sie in unserem Hotel in Tesero in Fleimstal buchen, erhalten Sie die Fleimstal Motion, eine Karte, mit der Sie freien Zugang zu zahlreichen lokalen Dienstleistungen und ein saisonales Programm voller Aktivitäten haben.

FiemmE-Motion Card

Die Gastronomie in Val di Fiemme

 

Neben einem Kultur-und traditionsreichen Leben bietet das Fleimstal Dank der sauberen Luft des Tals eine abwechslungsreiche und unverfälschte Gastronomie. Zu den besten Produkten, gibt es die Käse, wie die Ziege von Cavalese und der Gestank von Moena, Würstchen wie Speck und frisch oder gewürzt kalte Schnitte, Spiel, Steinpilze, Honig und Marmeladen, begleitet von ausgezeichneten Weinen und lokales Bier von Fleimstal. Echtes Essen in verschiedenen Restaurants, Hütten und Hütten.

 

Unser Restaurant Radici a Tesero ist das perfekte Reiseziel für Liebhaber von guter einheimischer Küche, die die Aromen entdecken wollen, die verloren gehen und an den Tisch unseres geschickten Chefkochs Guglielmo zurückgebracht werden.

 

Das Fleimstal ist Natur, Geschichte, Kunst, Sport, gutes Essen und viel Gastfreundschaft.

Restaurant Radici

Die Gastronomie in Val di Fiemme

 

Neben einem Kultur-und traditionsreichen Leben bietet das Val di Fleimstal Dank der sauberen Luft des Tals eine abwechslungsreiche und unverfälschte Gastronomie. Zu den besten Produkten, gibt es die Käse, wie die Ziege von Cavalese und der Gestank von Moena, Würstchen wie Speck und frisch oder gewürzt kalte Schnitte, Spiel, Steinpilze, Honig und Marmeladen, begleitet von ausgezeichneten Weinen und lokales Bier von Fleimstal. Echtes Essen in verschiedenen Restaurants, Hütten und Hütten.

 

Unser Restaurant Radici a Tesero ist das perfekte Reiseziel für Liebhaber von guter einheimischer Küche, die die Aromen entdecken wollen, die verloren gehen und an den Tisch unseres geschickten Chefkochs Guglielmo zurückgebracht werden.

 

Val di Fleimstal ist Natur, Geschichte, Kunst, Sport, gutes Essen und viel Gastfreundschaft.

Restaurant Radici

Die Geschichte von Fleimstal.

 

Apropos Fleimstal und seine historische Herkunft, kann es auf die Reste der menschlichen Siedlungen in der Jungsteinzeit zurückgeführt werden, wenn, für das Überleben, die Jäger  Wohnsitz  in Land nehmen. Dank dem römischen Reich, die Bewohner des Tales, Jäger, Fischer, Bauern beginnen, Organisationen zu bilden, mit der  Inspiration von der römischen Herrschaft. Um 500 V.C., die Krise des römischen Reiches brachte die Bevölkerungen zu fliehen und verstecken sich in den Tälern, einschließlich  Fleimstal.

 

Mit Feudalismus und die christliche Religion gelingt es Val di Fleimstal,  Teil des Bistums Trient, zu werden. Beantragte später die Autonomie, bis Sie es in 1111 A.D. bekommen bekommen Dank der diesem wird Sie , “Magnifica Comunità della Val di Fiemme”, genannt eine Gemeinschaft die zum Schutz der Umwelt und Kultur des Tals. Der Civic Tower ist das Symbol für seine Autonomie.

 

In 1315 das Tal endlich die Güter und Dienstleistungen, die das Tal selbst bietet, Weiden, Jagd, Angeln, und Dank der Besuche des Bischofs von Trient genießen, beginnt seine erste Reise in Richtung Tourismus.

Fleimstal: Freilichtmuseum

 

Das Fleimstal ist nicht nur Natur und Geschichte, sondern bietet Liebhabern “kultureller Kenntnisse”, um mit Hilfe von Kunst und Architektur, die von einer Epoche und den verschiedenen Veränderungen zeugen, tief in die Vergangenheit zu graben. Ganz besonders ist das “Freilichtmuseum”, benannt nach seinen 150 Fresken an den Fassaden alter Häuser, die eine wahre Dokumentation der Geschichte des Tales darstellen. Verpassen Sie nicht die spirituelle Kunst von mindestens 35 Kirchen verschiedener Stile: Romanik, Gotik, Barock, Neoklassizismus.

 

Einige Beispiele sind die Kirche des  San Tommaso a Daiano, mit barocken Ursprungs, die Kirche von Elisha a Tesero, des gotischen Stils; Die Chiesa arcipretale dell’Assunta a Cavalese, die im fünfzehnten Jahrhundert im romanisch-gotischen Stil umgebaut wurde. Diese Kirche wird von den Bewohnern des Tales als Symbol betrachtet, weil Sie Grabdenkmäler des neunzehnten Jahrhunderts beherbergt.

 

von bemerkenswertem künstlerischen Wert ist der Palazzo Magnifica Comunità in Cavalese, der die Pinakothek, das Museum, das Archiv der Manuskripte und die Statuten der Geschichte von Fleimstal beherbergt. Eine wichtige rustikale Architektur sind die Tobià, dunkle Scheunen, weil durch das Wetter und die Sonne verbraucht, mit inneren Balkone, um die Produkte der Felder und externe Öfen, die das Brot backen serviert trocknen.

Val di Fiemme: Freilichtmuseum

 

Das Val di Fiemme ist nicht nur Natur und Geschichte, sondern bietet Liebhabern “kultureller Kenntnisse”, um mit Hilfe von Kunst und Architektur, die von einer Epoche und den verschiedenen Veränderungen zeugen, tief in die Vergangenheit zu graben. Ganz besonders ist das “Freilichtmuseum”, benannt nach seinen 150 Fresken an den Fassaden alter Häuser, die eine wahre Dokumentation der Geschichte des Tales darstellen. Verpassen Sie nicht die spirituelle Kunst von mindestens 35 Kirchen verschiedener Stile: Romanik, Gotik, Barock, Neoklassizismus.

 

Einige Beispiele sind die Kirche des  San Tommaso a Daiano, mit barocken Ursprungs, die Kirche von Elisha a Tesero, des gotischen Stils; Die Chiesa arcipretale dell’Assunta a Cavalese, die im fünfzehnten Jahrhundert im romanisch-gotischen Stil umgebaut wurde. Diese Kirche wird von den Bewohnern des Tales als Symbol betrachtet, weil Sie Grabdenkmäler des neunzehnten Jahrhunderts beherbergt.

 

von bemerkenswertem künstlerischen Wert ist der Palazzo Magnifica Comunità in Cavalese, der die Pinakothek, das Museum, das Archiv der Manuskripte und die Statuten der Geschichte von Fleimstal beherbergt. Eine wichtige rustikale Architektur sind die Tobià, dunkle Scheunen, weil durch das Wetter und die Sonne verbraucht, mit inneren Balkone, um die Produkte der Felder und externe Öfen, die das Brot backen serviert trocknen.

Die Traditionen des Tals

 

Die Einwohner von Fleimstal, die sogenannten “ Fiemmesi“, stolz auf Ihre gewonnene Freiheit und nit einer tiefen Liebe an ihr Land gebunden, hat Gewohnheiten, Trachten und Bräuche, die noch mit Demonstrationen und spirituellen Zeremonien oder besonderen Ereignissen und fröhlich reproduzieren wie der Karneval, der von der Bevölkerung als Dankeschön für die “gute” Saison verstanden wird, und ein Willkommen in der Saison, die annimmt.

 

Viele andere Karnevalsveranstaltungen immer haben mit Fleimstal und seine Dörfer, zum Beispiel der Karneval von „Matoci“ in Valfloriana, welche die Menschen darstellen, die Grenze zu überqueren hatte Tarife und Mautgebühren zu überwinden. Die “Banderal” von Carano, die alle 4 Jahre stattfindet, wo sich die Junggesellen des Landes treffen, um genau die Fahnenfirma zu bilden.

 

Der „Hexenprozess“ in Cavalese, die ein Ereignis von 500 beschreibt, wenn Val di Fiemme, aufgrund einer Reihe von Katastrophen, wurde gedacht, ein Opfer von Hexerei zu sein. Alle Traditionen, die erklären, wie die Fiemmesi mit ihrer Herkunft verbunden sind.